Von Sven, 12. November 2007, 19:10 Uhr

Kap Arkona // Jaromarsburg

[Kap Arkona] [english]

Nach dem Kreidefelsenabbruch der Wissower Klinken im Februar 2005, hat es nun mal wieder die Reste der Jaromarsburg am Kap Arkona getroffen. Nach den starken Niederschlägen Ende Juni Anfang Juli 2007, brachen am 02.07.2007 etwa 5000 m³ Kreide unterhalb der Jaromarsburg ab. Es gilt weiterhin Abbruch- und damit Lebensgefahr, bei einer Umwanderung des Kaps.

Kap Arkona // Jaromarsburg

Kap Arkona // Jaromarsburg

Blick von der Abbruchstelle hinauf zur Jaromarsburg.

Aufnahmedaten

Ort: Kap Arkona, Rügen
Datum: 28.10.2007
Kamera: Canon EOS 350D
Objektiv: Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6
Belichtungszeit: 1/640s | Blende: f/8 | ISO 100
Bildgrößen: 1024 x 683 Pixel, ca. 372 kByte

 

 

  1. Die Kommentarfunktion ist gesperrt.