Von Sven, 27. August 2007, 11:55 Uhr

Haussperling // Spatz // House Sparrow (Passer domesticus)

[Passer domesticus] [english]

Überall wo sich der Mensch niedergelassen hat, findet man auch den Haussperling oder auch einfach Spatz genannt. Seit nun mehr 10000 Jahren ist dieser Kulturfolger schon ein Begleiter des Menschen, aber sein Bestand geht seit der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts deutlich zurück. Heute gibt es weltweit noch etwa 500 Millionen Haussperlinge.

Aufnahmedaten

Ort: Tierpark Berlin-Friedrichsfelde
Datum: 15.08.2007
Kamera: Canon EOS 350D
Objektiv: Canon EF 70-200mm 1:4 L USM
Belichtungszeit: 1/200s | Blende: f/5.6 | ISO 100
Bildgrößen: 1024 x 683 Pixel, 293 kByte

 

 

Bisher 1 Kommentar zum Artikel

  1. Kommentar von Thomas

    Ja, das mit dem Zurückgehen der Sperlingspopulation hatte ich auch schon gelesen. Scheint wohl an den (immer mehr) fehlenden Nistmöglichkeiten zu liegen. Tauben scheinen das Problem tatsächlich nicht zu haben. Die Ratten der Lüfte…