Von Sven, 12. Juni 2007, 17:09 Uhr

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

[Nationalpark Jasmund] [english]

Der Nationalpark Jasmund liegt im Nordosten von Mecklenburg Vorpommern, auf der Ostseeinsel Rügen. Die Kreidefelsen (Kreide-Kliffküste) des Nationalparks Jasmund erstrecken sich von Sassnitz im Süden bis nach Lohme im Norden der Halbinsel Jasmund. Der berühmteste und höchste Kreidefelsvorsprung der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund, ist mit 118 m über Normalnull der Königsstuhl. Alle hier gezeigten Aufnahmen entstanden bei einer Wanderung entlang der Steilküste. Startpunkt der Wanderung war Sassnitz. Dann wurden folgende Orte passiert: Gakower Ufer, Piratenschlucht, Wissower Ufer, Schnaks Ufer, Fahrnitzer Ufer und Hohes Ufer. Am Hohen Ufer erfolgte der Aufstieg zum Wanderweg E10 entlang des Brisnitzer Bach und des Kieler Bach. Dann ging es den Wandweg E10 über den Teufelsstein, Tipper Ort, Ernst-Moritz-Arndt-Sicht, Waldhalle und Wissower Klinken zurück nach Sassnitz.

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Auf diesem Bild sind sehr gut die Sedimentschichten der Rügener Kreide, mit dem noch eingeschlossen Feuerstein, zu erkennen.

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Wie man hier sehen kann ist das Ufer teilweise sehr schmal und die Kreidefelsen haben einen starken Überhang. An Schlechtwetter Tagen sollte man hier lieber nicht lang gehen.

Kreidekueste Nationalpark Jasmund

Aufnahmedaten

Ort: Halbinsel Jasmund, Rügen
Datum: 14.05.2007
Kamera: Canon EOS 350D
Objektiv: Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6
Belichtungszeit: 1/640s | Blende: f/8 | ISO 100
Bildgrößen: 1024 x 683 Pixel, ca. 320 kByte

 

 

Bisher 5 Kommentare zum Artikel

  1. Kommentar von Thomas

    Traumhafte Gegend! Dazu noch wunderbares Wetter, Zeit für eine Wanderung, Kamera dabei… Not bad! Und schöne Aufnahmen sind’s geworden.

  2. Kommentar von Hanna

    Hallo,
    wir wollen im Mai auch nach Rügen gehen und wollen den Nationalpark Jasmund besuchen. Wenn ihr eine gute Tour wisst, könnt ihr mich ja benachrichten!
    DANKE

  3. Pingback von » Der Nationalpark Jasmund auf Rügen (Ostsee) » Ostsee-Club24

    […] wurden die Kreidevorkommen auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen in Kreidebrüchen abgebaut. Als im Jahre 1926 einem bereits […]

  4. Pingback von Andres-Homepage.ch Blog

    […] http://npb.jamescook.nu/?p=158 […]

  5. Pingback von Ferienwohnungen auf R?gen

    […] Informationen: Kreidefelsen Nationalpark Jasmund Die Rügenblogger Jetzt […]