Von Sven, 19. Dezember 2006, 16:16 Uhr

Mittelamerikanisches Berghörnchen // Bangs's Mountain Squirrel (Syntheosciurus brochus)

[Syntheosciurus brochus] [english]

Das Mittelamerikanische Berghörnchen (Syntheosciurus brochus) ist eine nicht so bekannte Art der Baumhörnchen, die nur in Costa Rica und Panama vorkommen. Es wir auch Costa Rica Hörnchen genannt. Es lebt in Bergregenwäldern in Höhen zwischen 1900 m bis 2600 m. Es hat eine Kopfrumpflänge von 15 bis 19 cm und eine Schwanzlänge von 12 bis 16 cm. Das Mittelamerikanische Berghörnchen hat an der Unterseite eine orangerote Färbung und an der Oberseite eine olivbraune Färbung. Bis ca. 1980 war diese Art nur durch vier Exemplare bekannt. Das Mittelamerikanische Berghörnchen steht auf der “Roten Liste gefährdeter Arten” der Internationale Naturschutzunion (IUCN, International Union for Conservation of Nature and Natural Resources). Es ist in Tiergärten nur sehr selten zusehen.

Aufnahmedaten

Ort: Tierpark Hellabrunn München
Datum: 04.11.2006
Kamera: Canon EOS 350D
Objektiv: Canon EF 70-200mm 1:4 L USM
Belichtungszeit: 1/100s  |  Blende: f/5  |  ISO 800
Bildgrößen: 1024 x 683 Pixel, ca. 437 kByte

 

  1. Die Kommentarfunktion ist gesperrt.